Fußbehandlungen im Winter mit SÜDA CARE

Unsere Füße stellen einen wichtigen Bestandteil des Körpers dar und werden jeden Tag aufs Neue beansprucht. Speziell in den kalten Wintermonaten sind sie starken Belastungen ausgesetzt: Sie werden kalt, nass und schwitzen. Zudem bildet sich Hornhaut an Ballen und Fersen sowie trockene Haut. Das richtige Pflegeprogramm für rundum schöne und gesunde Füße ist daher jetzt besonders wichtig.

 

 

1. Fußbad: Entspannung und Vorbereitung

Das Verwöhnprogramm für schöne Füße beginnt mit einem entspannenden Fußbad. Die Füße werden ca. zehn Minuten in warmes Wasser mit pflegenden Zusätzen eingetaucht. Wirksame Inhaltsstoffe mit einem angenehmen Duft nach Limette, Pfefferminze und Mandarine sorgen dafür, dass dadurch die Haut gereinigt, weich und aufnahmefähig wird. Hervorragend geeignet ist hierfür das SÜDA CARE EVERYDAY Fußbadesalz.

2. Peeling zur Tiefenreinigung

Nach dem Fußbad folgt das Peeling, welches auf die feuchten Füße mit sanftem Druck und kreisenden Bewegungen massiert wird. Dadurch werden abgestorbene Hautpartikel intensiv, aber zugleich sanft entfernt. Bestens geeignet dafür ist das pflegende und regenerierende Fußpeeling von der Pflegelinie SÜDA CARE EVERYDAY. Es enthält winzige Reibekörper für den besonders sanften Peeling-Effekt und ist mit antibakteriellem Neem-Extrakt und hautregenerierenden Panthenol angereichert. Nach dem Peeling werden die Füße vollständig abgetrocknet.

3. Fußpflege als zentrale Behandlung

Diese Behandlung richtet sich nach den Bedürfnissen der KundInnen. Als Minimum sollte jedoch enthalten sein: Schneiden der Nägel, Schleifen der Kanten, Säubern des Falzes und Hornhautentfernung. Auch das Entfernen von Hühneraugen oder sonstiger Probleme durch entsprechend ausgebildete FußpflegerInnen und PodologInnen sind zentraler Bestandteil einer professionellen Fußpflege.

4. Massage zum Verwöhnen und Lockern

Ein weiterer entspannende Teil einer wohltuenden Fußbehandlung ist die Massage – je nach Vorliebe mit geeigneten Cremes oder Ölen. Dazu eignen sich beispielsweise der SÜDA CARE EVERYDAY Schrundenbalsam oder der SÜDA CARE EVERYDAY Fußbalsam plus. Beide sind sehr reich an wertvollen Ölen wie Karottenöl, Kamillenöl, Bisabolol oder Azulen. Bei der Massage finden Grundgriffe wie Streichungen und Friktionen Anwendung.

5. Paraffinpackung als verstärkender Abschluss

Ein besonderes i-Tüpfelchen ist eine abschließende Paraffinpackung. Mit dieser werden pflegenden Inhaltsstoffe aus der Massage durch den Okklusiveffekt in die Haut eingeschleust und optimal zur Wirkung gebracht. Sprüh-Paraffin setzt dabei neue Maßstäbe. Es ist hygienisch, effizient, einfach und schnell. Das Paraffin wird auf die Haut aufgesprüht und verfestigt sich beim Erkalten. Dadurch kommt es zum Okklusiveffekt. Mit einem Plastikschutzbeutel über der Paraffinpackung sollten die KundInnen 10 bis 15 Minuten ruhen. Die Paraffinpackung wird nach der Behandlung mithilfe des Schutzbeutels abgenommen.

Nach dieser umfassenden Behandlung können Ihre KundInnen gepflegte und streichelzarte Füße genießen und sich verwöhnt fühlen.

Die komplette Pflegeserie von SÜDA CARE umfasst neben EVERYDAY noch drei weitere Linien: NATURE, SPECIAL und DIABETICS  

SÜDA CARE EVERYDAY

SÜDA CARE NATURE

SÜDA CARE SPECIAL

SÜDA CARE DIABETICS